Ihre Spende unterstuetzt Bi




 


Spektakuläre Oster-Aktion der Kinder in Fortaleza und Recife

Mit Kreuz beladen demonstrieren Kinder für ihre Rechte


Entlang der Strandpromenade des Touristenviertels in Fortaleza und zeitgleich in der belebten Innenstadt von Recife bewegte sich am Mittwoch vor Ostern eine Herrschar von Kindern und Jugendlichen, beladen, auf ihren Schultern, mit einem Kreuz.

In Fortaleza waren es 494 und in Recife 70 Kinder und Jugendliche, begleitet von Hunderten von Erwachsenen, die an dieser Aktion des Kleinen Nazarenos teilnahmen.

Die von O Pequeno Nazareno initierte Aktion erwies sich als voller Erfolg: Sowohl in Fortaleza als auch in Recife druckten alle führenden Zeitungen Fotos der Kreuz-Aktion auf ihren Titelseiten ab. Natürlich waren auch die Fehrnsehstationen vertreten.

Auch die Politik reagiert - am Mittwoch nach dem Osterfest 2008 wird ein Abgeordneter in Fortaleza im Landtag über die Aktion referieren.

Mit der spektakulären Aktion konnte die Problematik von Kindern und Jugendlichen, die auf der Straße leben und dort vielen Gefahren ausgesetzt sind, in die Massenmedien gebracht und somit einem breiten Publikum ins Blickfeld gerückt werden. Bernardo Rosemeyer, Gründer und Leiter der OPN-Dörfer gibt sich kämpferisch: "Es ist Zeit, die Bevölkerung auf das Leid der Kinder und Jugendlichen aufmerksam zu machen. Lösungen gibt es. Siehe den Kleinen Nazareno!"

TopTop ZurückZurück Zur StartseiteZur Startseite
 
DruckenDrucken

Veröffentlicht2008-03-25 18:12:37
Geändert2008-04-24 12:49:51
Autor / LektorWebmaster / Redaktion
 
Artikel-Link / Trackback 
http://www.www.kinderland-brasilien.de/cms/front_content.php?idart=80&idcat=54&lang=